Banner

An der Hochschule Neubrandenburg – University of Applied Sciences - ist im Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung eine

W2-Professur für das Fachgebiet
„Kindheit und Sozialisation mit Schwerpunkt Steuerung“
(all genders welcome)
Kennziffer: 125002/2021

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Beschreibung

Die Inhaberin/ der Inhaber der Stelle vertritt das Fachgebiet in Lehre und Forschung insbesondere im Studiengang Pädagogik der Kindheit mit nachfolgenden inhaltlichen Schwerpunkten:

  • Bildungs- und Erziehungskonzepte
  • Administrative und politische Steuerung kindheitspädagogischer Arbeitsfelder
  • Entwicklung und Analyse von Sozialindikatoren
  • Sozialplanung (Sozialraumanalyse/ Bedarfsplanung im Rahmen von Armutsprävention/ Kinderschutz/ Integration von Geflüchteten)
  • Netzwerkarbeit im Bildungs- und Sozialbereich
  • Qualitäts- und Organisationsentwicklung in kindheitspädagogischen Arbeitsfel-dern und Einrichtungen
  • Empirische Forschungsmethoden mit dem Schwerpunkt quantitativer Sozialforschung in kindheitspädagogischen Arbeitsfeldern

Voraussetzungen

Erwartet werden ein abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften, vorzugs-weise (aber nicht obligat) der Kindheitspädagogik, Soziologie oder Erziehungswissen-schaft, eine einschlägige Promotion, Erfahrungen in Beratung und Prozessbegleitung kindheitspädagogischer Arbeitszusammenhänge sowie Erfahrung in der Zusammen-arbeit mit professionsbezogenen Organisationen, Akteuren und Verbänden, rele-vante Forschungserfahrungen und Veröffentlichungen. Die pädagogische Eignung und die Fertigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit ist erforderlich. Die Kandidatin/der Kandidat sollte Lehrveranstaltungen ggf. auch auf Englisch anbieten können. Vorausgesetzt werden die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Studiengänge im Fachbereich sowie eine aktive Gremienmitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung.

Ansprechpartner

Für Rückfragen steht Ihnen telefonisch Frau Prof. Dr. Claudia Nürnberg unter 0395 5693 – 5111 bzw. 0395 5693-5003 (Sekretariat) zur Verfügung.

Footer
Zurück zur Übersicht