Banner

An der Hochschule Neubrandenburg – University of Applied Sciences - ist im Rahmen des Forschungsprojekts „Digitale Assistenzsysteme zur Inkontinenzversorgung pflegebedürftiger Personen (EASY)“ zum 01.03.2022 eine Stelle zur

Wissenschaftlichen Mitarbeit
(all genders welcome)
Kennziffer: 1501/2021

in Vollzeit, vorbehaltlich zur Verfügung stehender Projektmittel, befristet bis zum 29.02.2024 , zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L

Die Befristung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach § 2 Abs. 2 WissZeitVG.

Im Fokus der Studie stehen Untersuchungen zur gezielten Anwendung von Inkontinenzprodukten, die mit einer Sensorik ausgestattet sind und pflegerelevante Informationen an angebundene Informations- und Kommunikationstechnologien (Smartphones und PCs) übermitteln. Das Untersuchungsfeld bezieht sich im Rahmen der Studie auf die Pflege im stationären Setting und wird an unterschiedlichen Praxiseinrichtungen im regionalen und überregionalen Raum durchgeführt.

Aufgaben

  • Durchführung der Studie, insbesondere unter pflegewissenschaftlichen, ethischen und datenschutzrechtlichen Fragestellungen sowie Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Erhebung von organisatorischen und logistischen Randbedingungen in den beteiligten Praxiseinrichtungen
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Workshops mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Praxis und Politik
  • Anleitung von Studierenden
  • Erstellen von Studienberichten und wissenschaftlichen Publikationen
  • Erstellung eines Interviewleitfadens sowie Durchführung und Auswertung von Interviews mittels Software (MaxQDA)
  • Erstellung von Fragebögen sowie Durchführung und Auswertung mittels Software (SPSS)
  • Präsentation von Forschungsergebnissen auf nationalen und internationalen Konferenzen

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Staatsexamen, Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) im Bereich Gesundheits- oder Pflegewissenschaften, Psychologie bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Bereitschaft zur Übernahme von Dienstreisen, insbesondere zu den beteiligten Praxiseinrichtungen

    Von Vorteil sind:
  • Erfahrungen in der stationären oder ambulanten Langzeitpflege
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der Drittmittelakquise
  • Selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten, gute Teamfähigkeit sowie flexible Zeitplanung

Ansprechpartner

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Professor Dr. Stefan Schmidt, Telefon 0395/5693-3114 (sschmidt@hs-nb.de), zur Verfügung.

Footer
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung